jetzt neu: UNIKATE 58 - Geisteswissenschaften

Bild nicht gefunden

Unsere Buchempfehlungen für den Sommer

Buch

18,95

Auszeiten am Fluss

Fischer, Annika

Buch

16,95

Märchenhaft wandern

Slavik, Andrea

Buch

18,95

Lieblingstouren Ruhrgebiet

Terbeck, Thomas

Buch

18,95

Buch

24,00

Buch

15,00

Meer

Dixon, Chris

Buch

32,00

Papyrus

Vallejo, Irene

Buch

28,00

Das achte Leben (Für Brilka)

Haratischwili, Nino

Buch

19,99

Gewöhnliche Leute

Bräunig, Werner

Buch

9,95

Buch

12,00

Luyánta

Selge, Albrecht

Buch

25,00

Das Leben vor uns

Gorcheva-Newberry, Kristina

Buch

25,00

Am Rande der Glückseligkeit

Baltschev, Bettina

Buch

25,00

Philosophie des Fahrens

Crawford, Matthew B.

Buch

26,99

Buch

29,95

Kaffee Mohn Kaktus

Pollan, Michael

Buch

28,00

Black Spartacus

Hazareesingh, Sudhir

Buch

34,95
Volkov, Shulamit, Übersetzung:Höber, Ulla

Deutschland aus jüdischer Sicht

Eine andere Geschichte

DEUTSCHLAND - EINE ANDERE GESCHICHTE VOM 18. JAHRHUNDERT BIS HEUTE

Juden in Deutschland haben Revolutionen und Kriege, nationale und demokratische Bewegungen, Reichsgründung und Wiedervereinigung oft anders erlebt als ihre nichtjüdischen Zeitgenossen. Die israelische Historikerin Shulamit Volkov erzählt die deutsche Geschichte erstmals konsequent aus jüdischer Sicht. Zu hören sind die Stimmen von bekannten Schriftstellern wie Heinrich Heine und Stefan Zweig, aber auch von unbekannten Beobachtern des deutschen Weges in Nationalstaat, Demokratie und Diktatur, Kriegs- und Nachkriegszeiten. Ein faszinierender Durchgang durch eine «andere» Geschichte, der uns auch die Gegenwart mit anderen Augen sehen lässt.
Shulamit Volkov verwebt meisterhaft verschiedene jüdische Perspektiven auf Revolutionen und Kriege, politische Bewegungen und Ideologien, soziale und wirtschaftliche Verhältnisse zu einem neuen Bild von der deutschen Geschichte. Sie lässt uns die Aufklärung mit den Augen Moses Mendelssohns sehen, den Wiener Kongress aus der Perspektive jüdischer Delegationen und die Revolution von 1848 aus Sicht der Opfer antijüdischer Ausschreitungen. Die Familien Liebermann und Rathenau haben Kaiserzeit, Ersten Weltkrieg und den Beginn der Weimarer Zeit anders erlebt als nichtjüdische Deutsche. Bertha Pappenheim, Käte Frankenthal und Hannah Arendt geben der Zwischenkriegszeit eigene Konturen. Besonderes Augenmerk gilt dem Holocaust, dem Zweiten Weltkrieg und den Jahrzehnten danach, in denen Fritz Bauer oder Ignatz Bubis kritisch auf die Zeit von Wirtschaftswunder und deutscher Einheit blickten. In ihrem konzisen Buch führt Shulamit Volkov die deutsche und die deutsch-jüdische Geschichte so zusammen, dass sie am Ende untrennbar erscheinen.


Die erste deutsche Geschichte aus jüdischer Perspektive Ein Blick auf Deutschland mit den Augen von Moses Mendelssohn, Heinrich Heine, Hannah Arendt, Käte Frankenthal und anderen

Einleitung: Ein jüdischer Blick - Plural und SingularErster Teil: Deutschland kennenlernen, 1780-18401. Aufklärung ohne Toleranz2. Wohlwollende Autokratie3. Die nur halb geöffnete GesellschaftZweiter Teil: Freiheit und Einheit, 1840-18704. Pogrome und Revolution5. Multiple, verwobene Modernen6. Einheit als BruchDritter Teil: Leben in Deutschland, 1870-19307. Errungenschaften und Selbstzufriedenheit8. Im Krieg vereint und getrennt9. Hoffnungen - erfüllt und zerstörtVierter Teil: Eine verlorene Heimat, 1930-200010. Der Abgrund11. Opfer, Zeugen, Kläger12. Fremd und daheim zugleichEpilog: Berlin ist nicht WeimarAnhangDankAnmerkungenPersonenregister

€  28,00

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

ab 10,00 EUR versandkostenfrei

Gebunden

sofort lieferbar

Literaturliste zum Krieg in der Ukraine

Bild nicht gefunden

Unsere Buchhandlung empfiehlt

Moralophobia

Albig, Jörg-Uwe

Buch

22,00

Black Spartacus

Hazareesingh, Sudhir

Buch

34,95
vorbestellen

Homo migrans

Alexander Rubel

Buch

28,00

Machtwechsel

Sauerbrey, Anna

Buch

22,00

Braunes Erbe

Jong, David de

Buch

28,00

Das große Experiment

Mounk, Yascha

Buch

22,00

Die Mutter der Erfindung

Marçal, Katrine

Buch

22,00

Kaffee Mohn Kaktus

Pollan, Michael

Buch

28,00
14 Millionen Titel
Sichere Zahlung
ab 10,00 EUR versandkostenfrei
Persönliche Beratung